Über mich | Simone Bodenbach

Über mich

Mein Studium der Instrumentalpädagogik im Hauptfach Klavier begann ich im Frühjahr 1986 in Detmold bei Prof. Wilfried Kassebaum. Dort sammelte ich bereits erste Unterrichtserfahrungen an der Musikschule in Holzminden, außerdem begleitete ich Sänger/Sängerinnen und Instrumentalisten und gab Konzerte in verschiedenen Besetzungen (Klaviertrio, zwei Klaviere, Klavier-Solo) im In- und Ausland.
1989 wechselte ich an die Musikhochschule zu Prof. Manja Lippert. Im Mai 1992 schloss ich dort mein Studium zur Musiklehrerin mit dem Diplom (sehr gut) ab. Während des Studiums gab ich Privatunterricht und lehrte an der Musikschule Beckum-Warendorf.
Wichtige Impulse bekam ich durch die Teilnahme an Meisterkursen u. a. bei Prof. Gregor Weichert, Prof. Assaneta Egeserian aus Moskau und Prof. Hans Leygraf aus Salzburg, sowie bei Prof. Peter Feuchtwanger aus London.
Nach dem Examen unterrichtete ich an verschiedenen Musikschulen und konzentrierte mich zunehmend auf den Privatunterricht für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.
Über viele Jahre hatte ich auch die Gelegenheit, mir Kenntnisse im Klavierbau, der Pflege und Reparatur von Instrumenten anzueignen, so dass ich Musikschulen und meine Schüler gerne bei der Auswahl ihrer Instrumente und bei Fragen zu diesen berate.

In den letzten Jahren war es mir wichtig, meine Schülerinnen und Schüler auch optimal auf Vorspiele vorbereiten zu können. Dazu habe ich mehrere Fortbildungen absolviert deren Erfahrungen in meinen Unterricht einfließen, eine NLP-Practitioner sowie -Master-Ausbildung und die Fortbildung in PEP bei Dr. Michael Bohne (s. Auftrittscoaching).

Um den lebendigen Austausch mit Kollegen zu pflegen bin ich Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband und im Arbeitskreis Klavierpädagogik.

Simone Bodenbach, Fotografie www.dietlb.de